Pasta & Risotto,  Vegetarisch

Kastanienmehl-Pasta mit Schwarzwurzel und Radicchio

Es geht weiter mit unserem vegetarischen 4-Gang-Dinner. Gang Zwei steht auf dem Progamm und nach italienischem Vorbild gab es Pasta. Etwas Besonderes ist die Beimischung von Kastanienmehl. Das macht die Pasta nussiger im Eigengeschmack. Die Schwarzwurzeln und der Radicchio sind ein toller Begleiter.

Rezept für 4 Personen

Zutaten

  • 130 g Pastamehl ’00’
  • 125 g Kastanienmehl
  • 1 Ei
  • 6 EL Olivenöl
  • 150-180 ml lauwarmes Wasser
  • 600 g Schwarzwurzeln
  • Saft von 1 Zitrone
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 Radicchio (ca. 2 Faust groß)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Honig
  • 3-4 EL Balsamico
  • 150 ml roter Traubensaft
  • 2 EL gekühlte Butter
  • Cayennnepfeffer
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 50 g Grana Padano

Zubereitung

Das Pastamehl und das Kastanienmehl mit 1 TL Salz vermischen. Dann mit dem Ei, 1 EL Olivenöl und dem Wasser zu einem glatten Nudelteig kneten. Wasser entsprechend dosieren. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und für 30 Minuten ruhen lassen. Nach der Ruhezeit den Teig portionsweise mit der Nudelmaschine rollen und zu Bandnudeln schneiden. Die fertigen Bandnudeln auf einem bemehlten Küchentuch bis zum Kochen trocknen lassen.

In eine mittelgroße Schüssel Wasser mit 3/4 des Zitronensaft mischen. Die Schwarzwurzeln waschen, schälen und in circa 0,5 cm breite Scheiben schneiden. Die Schwarzwurzeln sofort in das Wasser geben, damit sie sich nicht verfärben. 3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die abgetropften Schwarzwurzeln 5 Minuten anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer, dem restlichen Zitronensaft, 1 EL Honig und dem Cayennepfeffer würzen. Mit 100 ml Gemüsebrühe angießen und für circa 10 Minuten bissfest mit geschlossenem Deckel garen. Anschließend den Deckel abnehmen, damit die Flüssigkeit verdunstet und die Schwarzwurzeln im übrigen Sud leicht karamellisieren.

Den Radicchio putzen und in Spalten teilen. Den Knoblauch schälen und fein hacken. 2 EL Olivenöl in einer weiteren Pfanne erhitzen. Den Knoblauch und den Radicchio von beiden Seiten leicht anbraten. 1 EL Honig zugeben und etwas karamellisieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Radicchio herausnehmen und im Ofen bei circa 75 °C bis zum Servieren warm stellen. Die Bratreste mit dem Balsamico und dem Traubensaft ablöschen. Die Sauce bis zur Hälfte einkochen. Am Ende zum Binden die 2 EL kalte Butter mit einem Schneebesen unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In der Zwischenzeit Salzwasser zum Kochen bringen und die Pasta darin al dente kochen. Den Grana Padano reiben. Zum Servieren die Pasta mit den Schwarzwurzeln und dem Radicchio mischen und auf Teller geben. Die Sauce darüber geben und mit dem Grana Padano bestreuen.

Dauer: circa 60 Minuten + 30 Minuten Ruhezeit
Schwierigkeitsgrad: schwer

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.