Saubohnen mit roter Beete und karamellisiertem Ziegenkäse

Was für eine Kombination… auch farblich! Das Auge soll ja nicht zu kurz kommen. Aber geschmacklich auch einfach toll. Die Saubohnen und die rote Beeten werden mariniert. Sie geben dadurch eine gute säuerliche Balance zu dem karamellisierten Ziegenkäse.

Rezept für 2 Personen

Zutaten

  • 3 kleine rote Beete
  • 2 kleine runde Ziegen-Frischkäse (á circa 40g – 60g)
  • 150 g Saubohnen
  • 10 g Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Holunderblütenschnaps
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 TL Dijonsenf
  • 10 Blätter Minze
  • 1 EL Akazienhonig
  • Fleur de Sel

Zubereitung

Rote Beete waschen und Blätter abschneiden. Nicht den Strunk und die Wurzel komplett abschneiden, da die roten Beeten beim Kochen sonst ausbluten.
Die rote Beete in einem Topf mit Wasser bedecken und für circa 40 bis 45 Minuten garen. Nicht länger garen, da sie sonst zu weich und nicht mehr bissfest sind. Die Beeten abschrecken, schälen und in 8 Spalten schneiden.

In einem anderen Topf Salzwasser zum kochen bringen und die Saubohnen für 1 – 2 Minuten darin blanchieren. Die Bohnen mit kalten Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Anschließend die Bohnen aus den Häuten lösen.

Für die Marinade das Olivenöl mit dem Weißweinessig, Dijonsenf und dem Holunderblütenschnaps gut mit einem kleinen Schneebesen oder einer Gabel vermischen. Die Hälfte der Minze klein hacken und unterheben. Die Marinade gut mit Salz würzen.

Die Saubohnen in die Hälfte der Marinade einlegen, abdecken und marinieren lassen. In die andere Hälfte der Marinade die Spalten der rote Beete einlegen. Alles für 2 Stunden marinieren.

Kurz vor dem Servieren die Hälfte der Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Den Ziegen-Frischkäse in kleinere Stücke zum Servieren teilen. Den Ziegenkäse mit  dem unangerösteten Teil der Sonnenblumenkerne bestreuen und mit dem Honig beträufeln. Den Ziegenkäse mit dem Bunsenbrenner oder im Ofen unter dem Grill karamellisieren.

Den karamellisierten Ziegenkäse mit den Bohnen und der roten Beete auf Tellern anrichten. Mit der Marinade beträufeln. Die restliche Minze hacken und darüber streuen. Alles mit Fleur de Sel bestreuen.

Dauer: circa 1,5 Stunden + 2 Stunden Marinierzeit
Schwierigkeitsgrad: mittel

Facebook
Twitter
RSS
PINTEREST
PINTEREST

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.