Erdbeer-Granita

Zugegebenermaßen nur ein Bestandteil unseres 3-teiligen Desserts. Aber die Erdbeer-Granita vom Bachofer ist wirklich so lecker, dass man sie sehr gut zu sehr vielen Desserts dazu reichen kann. Vorstellbar ist auch das Granita zu einer leckeren Vorspeise mit Spargel zu servieren.

Rezept für 1 Portion

Zutaten

  • 400 g reife Erdbeeren
  • 100 g Puderzucker
  • 4 cl Erdbeersirup
  • 3 cl Gran Manier
  • 1 Prise Fleur de Sel
  • Saft von 2 Limetten und abgeriebene Schale von einer Limette
  • 2 Blatt Gelatine

Zubereitung

Die Erdbeeren putzen und mit allen Zutaten in eine Schüssel geben. Anschließend alles fein pürieren und durch ein Sieb passieren.

Die 2 Blatt Gelatine in einer Schüssel mit kaltem Wasser einweichen. Circa 4 EL der Erdbeermixtur in einem wirklich kleinen Topf erwärmen (bei einem größeren Topf entsprechend mehr Erdbeermix erwärmen).  Die Gelatineblätter ausdrücken und in der warmen Erdbeermixtur auflösen. Die erwärmte Mixtur zurück in den kalten Erdbeermix geben und verrühren.

Alles in ein flaches, verschließbares Gefäß geben und mit Deckel für mindestens 12 Stunden gefrieren. Zum Servieren immer Granita von oben abschaben und zu einer kleinen Nocke oder Kugel formen.

Dauer: 30 Minuten + 12 Stunden Gefrierzeit
Schwierigkeitsgrad: leicht

Rezeptinspiration: Die gesammelten „Menüs des Monats“ aus dem Jahr 2012, kreiert von Bernd Bachofer, Teinacher

Facebook
Twitter
RSS
PINTEREST
PINTEREST

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.